www.AGPF.de
Infos über Sekten, Kulte und den Psychomarkt
AGPF - Aktion für Geistige und Psychische Freiheit e.V., Bonn

Sekten und Recht:
Literatur und Links


Zur Homepage Zur Inhaltsseite
Adresse dieser Seite: http://www.AGPF.de/recht1.htm Zuletzt bearbeitet am 26.12.2000

Bücher zu Rechtsfragen im Zusammenhang mit Sekten:
 

Engstfeld Paul A. u.a. (Hrsg.):

Juristische Probleme im Zusammenhang mit den sogenannten
neuen Jugendreligionen. C.H. Beck/Olzog Verlag, München 1982, ISBN 3-406-08657-8
Ansicht und Inhalt unten


Abel/Becher/Gawlik/Püttner/Taudien:

Die Rechtssprechung zu Neueren Glaubensgemeinschaften
Ein systematischer Überblick. Potthoff-Verlag 1991, 162 S.,
ISBN 3-928570-01-3
Scholz Rainer:
Probleme mit Jugendsekten - Ein Ratgeber für Eltern, Erzieher und Betroffene.
Beck-Rechtsberater im dtv 1993 ISBN  3-423-05633-9


Taudien, Herbert und Abel, Ralf Bernd:

Grenzen der Religionsfreiheit. Rechtliche Möglichkeiten zur
Reaktion auf die Aktivitäten neuerer Glaubensgemeinschaften
(Jugendreligionen, Gurubewegungen, Psychokulte u.ä.) Evang. Pressverband für Bayern 1987, ISBN 3-583-50205-1


Tinner, Andreas /Denzler, Beat (SADK):

Sekten im rechtsfreien Raum?
Presdok AG, Zürich, 1990, 135 Seiten, ISBN 3-907543-14-9




 

Juristische Probleme im Zusammenhang mit den sogenannten neuen Jugendreligionen
Herausgegeben von
Paul A. Engstfeld
Friedrich-Wilhelm Haack
Walter J. Habscheid
Hans Hugo Klein
Franz Klein
Günter Püttner
Claus Roxin
Rainer Schmidt
Verlag C.H. Beck München
Günter Olzog Verlag München
ISBN 3-406-08657-8 (C. H. Beck Verlag)
ISBN 3-7892-9867-0 (Olzog Verlag)
1981

Inhalt
Vorwort der Hanns-Seidel-Stiftung e.V.  7
Vorwort der Herausgeber 9
Methode und Ergebnisse der Untersuchung "Juristische Probleme im Zusammenhang mit den 'Neuen Jugendreligionen‘“  11
A. Methodische Vorbemerkung 11
B. Ergebnisse der Erhebung 12
C. Zusammenfassung der Ergebnisse 22

Die Jugendreligionen — Totalitäre Religionsgemeinschaften im Zeitalter der technischen Zivilisation  23
A. Einleitung 23
B. Das Rettende Prinzip 24
C. Die Gerettete Familie 25
D. Der Heilige Meister und seine Hierarchie 28
E. Gefahr für die Gesellschaft 31

Verfassungsrechtliche Aspekte  34
A. Einleitung 34
B. Inhalt der Religionsfreiheit 35
C. Schranken der Religionsfreiheit 39
D. Religionsfreiheit und Neue Jugendreligionen 43
E. Zusammenfassung 51

Strafrechtliche Aspekte  56
A. Einleitung 56
B. Das geltende Recht 57
C. Ausblick 61

Zivilrechtliche Aspekte mit besonderer Berücksichtigung des Wettbewerbsrechts 64
Zivilrechtlicher Überblick  64
A. Einleitung 64
B. Die "Jugendreligionen“: Allgemeines und Organisationsrechtliches  66
C. Die Aktivitäten der "Jugendreligionen“ im kommerziellen Bereich  69
D. Die Mitglieder einer "jugendreligiüsen“ Vereinigung, insbesondere die
 privatrechtlichen Möglichkeiten, sie zu schützen 70
E. Schutz Dritter 74
F. Schlußbemerkung 76

Wettbewerbsrecht  78 

A. Das Klagerecht der Verbände 78
B. Wettbewerbsrecht und Sektenwerbung 79
C. Wettbewerbsrecht und Religionsfreiheit 82
D. Unlauterer Wettbewerb durch Gesetzesversroß 86
E. Strafbare Werbung 92
F. Zusammenfassung 95

Verwaltungsrechtliche Aspekte    98
A. Allgemeine Bemerkungen   98
B. Vereinigungsverbote und andere Statusfragen   103
C. Wehrdienstprobleme   105
D. Öffentliche Förderung und Zulassung zu öffentlichen Einrichtungen  107
E. Straßenbenutzung   109
F. Öffentliche Sammlungen   112

Arbeits- und sozialrechtliche Aspekte  117
A. Fragestellung 117
B. Arbeitnehmereigenschaft und Beschäftigungsverhältnis bei Angehörigen
 von "Jugendreligionen“ 118
C. Schlußbemerkung 124
D. Exkurs: Schutz vor religiöser Belästigung am Arbeitsplatz . . . 125

Steuerrechtliche Aspekte    131
A. Einführung   131
B. Die steuerliche Rechtsfähigkeit der Neuen Jugendreligionen    131
C. Schlußbemerkung 150
Abkürzungsverzeichnis  152
 


 



1. Version dieser Seite installiert am 15.12.2000


Impressum:
Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung:
Ingo Heinemann
D-53579 Erpel Grabenstrasse 1
Tel. 02644-98013-0
Fax 02644-98013-1
Email: Ingo.Heinemann@t-online.de


Die Website www.AGPF.de wurde eröffnet im September 1998