www.AGPF.de
Infos über Sekten, Kulte und den Psychomarkt
AGPF - Aktion für Geistige und Psychische Freiheit
Bundesverband Sekten- und Psychomarktberatung e.V., Bonn
Adresse dieser Seite: http://www.AGPF.de/TM-Schledehausen-Parlament2002.htm  Zuletzt bearbeitet am 19.2.2003
Zur Homepage | Zur Inhaltsseite | Zum Begriff Sekte | AGPF-Spendenkonto

Maharishi-Kult:
Parlament des Weltfriedens und Friedenspalast in Schledehausen


Inhalt dieser Seite: Zum Thema auch: In anderen Websites:
Impressum


Einladung vom 23.5.2002 an den Bürgermeister von Schledehausen zur "2. Sitzung des Parlaments des Weltfriedens"

Auf dem Foto rechts der Sitz des "Globalen Landes des Weltfriedens" und der Tagungsort des "Parlaments des Weltfriedens", Große Str. 20,  49143 Bissendorf
 
 
 
 
 
 

Globales Land des Weltfriedens Große Str. 20 49143 Bissendorf   23. Mai 2002

Herrn  Bürgermeister
Guido Halfter 
Hühnerbusch 7 
49082 Osnabrück 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Halfter, 

wir laden Sie herzlich ein zur 2. Sitzung des Parlaments des Weltfriedens am 

Sonntag, 26.Mai 2002, 19.45 Uhr in 
Gro8e Str. 20, 49143 Schledehausen
Die erste Sitzung des lokalen Parlaments war ein großer Erfolg. Trotz der Kurzfristigkeit der Ankündigung waren zahlreiche Gäste der Einladung in das Hotel Remarque in Osnabrück gefolgt und bekundeten ihr Interesse an der Notwendigkeit eines alternativen Friedenskonzeptes. 

Die Notwendigkeit eines alternativen Ansatzes lässt sich wohl nicht treffender formulieren, wie S.E. Dr. Bevan Monis in seiner Eröffnungsansprache ausführte:
"Die Regierungen der Weltmächte versuchen in ihrer Hilflosigkeit der neuen Form des Terrorismus zu begegnen, indem sie ihre Ausgaben für das Konzept der Verteidigung erhöhen, welches bereits seit Jahrhunderten bewiesen hat, das es nicht funktioniert. Dabei würden für die Realisierung der von der Globalen Regierung des Weltfriedens vorgeschlagenen Lösung gerade einmal die Ausgaben eines einzigen amerikanischen Bombers benötigt. Dieses alternative Friedenskonzept hat seine Wirksamkeit bereits bewiesen. wie durch hunderte von wissenschaftlichen Untersuchungen eindrucksvoll belegt wurde."

Die Errichtung eines Friedenspalastes und einer Universität für den Weltfrieden in Osnabrück ist das Thema unserer zweiten Sitzung. Grundlage unserer Arbeit wird ein profitables Planungskonzept von S.E. Dr. Benjamin Feldman sein.

Für die leitenden Positionen dieses anspruchsvollen Projektes benötigen wir Experten speziell aus den Bereichen: lndustrie und Handelskammer, Baugewerbe, Juristen, Ärzte, Lehrer, Universitätsprofessoren und Landwirte.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser 2. Parlamentssitzung sehr freuen und verbleiben

mit freundlichen Grüßen 

Laureen Anne Buro-Lopez 

Globales Land des Weltfriedens 
Große Str. 20,  49143 Bissendorf: Tel  05402-6919740  / Fax 05402-641988
www.global-country.org   www.globalesland.de


 

"Friedenspalast" in Schledehausen

In weiten Teilen ist das Angebot schlichtweg Unsinn.
Teils grenzt es aber auch an Betrug.
Das gilt zum Beispiel für die Garantiezusage (unten).
Es gibt keinerlei Hinweis darauf, dass es die behaupteten Garantien gibt.

Das nachfolgende Schreiben vom 19.4.2002 ist  eine Übersetzung. Das englische Original befindet sich unter
www.globalcountry.org/peacepalacepdf/mayor_LETTER.pdf
 
 

Ministerium für Finanzen und Planung, Maharishi Hauptstadt des Globalen Landes des Weltfriedens
Platin-Boulevard 1, Meru, 6063 NP, Niederlande
Tel.: +31-17553-8733  * Fax: +31-17553-5300 * Email: PeacePalace@Maharishi.net * Internet: www.Palace-of-Peace.org

Globales Land des Weltfriedens Ministerium für Finanzen und Planung 
19. Apri12002 
Sehr geehrter Herr Bürgermeister Halfter,
mit großer Freude dürfen wir Ihnen ein gerade jetzt so dringend benötigtes Programm zur Errichtung eines Friedenspalastes anbieten, der Ihrer Stadt große Anerkennung bringen wird. Von diesem Palast  wird Frieden in alle Welt ausgehen und er wird deshalb von der heutigen wie von allen zukünftigen Generationen hohe Wertschätzung erfahren. 

Für Frieden werden friedliche Mittel benötigt 

Wir sind sicher, dass es ganz in Ihrem Sinne ist, den Frieden in der Welt auf eine friedliche Weise herzustellen und zu bewahren.

Wir haben dafür wissenschaftlich bewährte, praktische Programme. Sie basieren auf dem vollständigen Wissen vom Naturgesetz, das die unendliche Vielfalt im sich endlos ausdehnenden Universum mit vollkommener Ordnung "regiert". Dieses Naturgesetz bietet uns die Möglichkeit, jedem Einzelnen und der Gesellschaft sehr rasch Fortschritt und Erfüllung sowie Wohlstand und Frieden zu bringen.

Unser Friedensprogramm schließt die wirtschaftliche Verbesserung in jeder Stadt und in jedem Land ein, da dauerhafter Weltfriede nur bei wirtschaftlichem Wohlergehen möglich ist.

Alle Bemühungen um den Frieden in der Welt waren bisher vergebens, da hierfür überall vor allm zerstörerische Mittel eingesetzt wurden. Mit den Erkenntnissen unseres wissenschaftlichen Zeitalters und mit dem nun verfügbaren, vollständigen Wissen vom Naturgesetz ist es nicht mehr notwendig. dass irgendwo im Namen des Friedens Bomben fallen - so wie dies heute in verschiedenen Regionen der Welt geschieht. 

KriminaIität wird zurückgehen

Die Errichtung eines Friedenspalastes in Ihrer Stadt führt dazu, dass die gesamtc Bevölkerung zunehmend den Frieden mit friedlichen Mitteln bewahrt. Die Kriminalität wird sinken und die Probleme der Stadt werden zurückgehen.

Wir appellieren an alle Bürgermeister der größten Städte in aller Welt, Friedenspaläste zu errichten, damit die Bürger in allen Städten unserer schönen Welt die Erfahrung von Frieden machen können - in einem Globalen Land des Weltfriedens. 

Ein Ort für Ausstellungen und Seminare 

Sie können diesen wertvollen Friedenseffekt durch die Errichtung eines Friedenspalastes in Ihre Stadt bringen und dort Programme für Erziehung, Gesundheit und wirtschaftliche Entwicklung - ebenso wie Seminare und Ausstellungen über Handel, Landwirtschaft, Wissenschaft, Religion usw. - anbieten lassen. 

Eine Gruppe zur Erzeugung von Kohärenz

Damit der Friedenspalast auch wirklich seinen Zweck erfüllt, sollte er mit einer Gruppe für Erzeugung von Kohärenz und Harmonie verbunden sein. Eine solche Gruppe wird in der ganzen Stadt eine geordnete und friedliche Atmosphäre erzeugen, die durch die volle Entfaltung der Gehimfunktionen der Gruppenmitglieder hervorgerufen wird. 

Dies bedeutet die praktische Anwendung der überlieferten Literatur der ältesten Zivilisation - der Vedischen Zivilisation. Vielfältige praktiscbe Erfahrungen und umfassende wissenschaftliche Forschung zeigen,  dass die Vedischen Bewusstseinstechnologien, über die wir verfügen, tatsächlich einen starken Einfluss aus Positivität und Harmonie für die Stadt erzeugen, wenn sie von einer Gruppe von etwa 200 Friedensexperten ausgeübt werden.

Ein gewinnbringendes Projekt 

1.. Um ein regelmäßiges Einkommen für die Rückzahlung der Anfangs- und Unterhaltungskosten für den Friedenspalast und um darüber hinaus noch einen Überschuss für die Stadt zu erwirtschaften, schlagen wir vor, zusätzlich zu dem Friedenspalast eine landwirtschaftliche Nutzfläche vorzusehen. Sie kann entweder in der Nähe des Friedenspalastes oder auch entfernt von ihm gelegen sein und soll für den Anbau biologischer Nahrungsmittel genutzt werden. Aufgrund unserer guten weltveiten Verbindungen können wir einen ständigen Absatz dieser Produkte in den reicheren Ländern der Welt organisieren, in denen die Nachfrage nach solchen Produkten steigt.

2. Wir schlagen vor, dass Sie zehn prominente wohlhabende Persönlichkeiten aus der Wirtschaft als Gründer des Friedenpalastes in Ihrer Stadt auswählen. (Es sei denn, Ihr Stadtrat wünscht den Friedenspalast selbst zu finanzieren, da er eine ertragreiche wirtschaftliche Einrichtung darstellen wird). Die Reichsten der Stadt sollten mit dem Reichtum der Welt in Verbindung stehen, so dass die Wirtschaft lhrer Stadt wäcbst. 

Etwa eintausend Hektar Agrarland erwirtschaften jährlich ungefähr sechs Millionen US-Dollar. Ein Teil des Überschusses kann an die Gründer zurückfließen, die das Projekt finanzieren und die die Betreiber des FriedenspaIastes sein werden.

Maharishi Global Financing, eine in Holland ansässige Stiftung, nimmt gerne Anträge von Gründern der Friedenspaläste entgegen. Für die Kosten zum Bau der Friedenspaläste und für die Anlaufkosten für das dazugehöriige Agrarland gewährt Ihnen die Stiftung Garantien renommierter intemationaler Banken in Europa.

Modernste Telekommunikationsmittel 

Es ist ein Erfordernis der heutigen Zeit, dass diese Friedenspaläste überall in der Welt errichtet werden. Der Friedenspalast wird den prominenten Bürgern Ihrer Stadt die neueste Informations- und Kommunikationstechnologie zugänglich machen und sie mit den führenden Köpfen in all den Städten in der Welt verbinden.

Große Videowände werden es den Spitzen der Gesellschaft ermöglichen, Videokonferenzen abzuhalten und sogar an internationalen Banketten in entfernten Städten der Erde teilzunehmen.

Ein globales Satellitennetzwerk für TV- und Internet-Verbindungen

Unser bereits existierendes globales Satellitennetzwerk für TV- und Intemetübertragungen wird den Friedenspalästen ebenfalls zur Verfügung stehen, um den Verlauf von internationalen Weltfriedcnskonferenzen - sog. Weltfriedensparlamente - zu übertragen. Damit wird die Bevölkerung unseres Erdballs näher zusammenrücken und sich am wachsendcn Frieden erfreuen.

Der Friedenspalast wird ein Juwel des Wissens in der Stadt sein und der gesamten Bevö!kerung Wohlstand und Frieden bringen. Dieses schöne Gebäude wird für alle Zeiten der Stolz der Bewohner der Stadt sein. Der Friedenspalast sollte aus weißem Marmor gebaut werden, falls dieser in Ihrer Gegend vorkommt.

Zeit ist von ausschlaggebender Bedeutung

Sehr geehrter Herr Bürgermeister/Frau Bürgermeisterin, Zeit ist von ausschlaggebender Bedeutung. Die Welt benötigt die Umsetzung dieser lnitiative ohne Verzögerung, so dass Frieden und Harmonie schon bald zu spüren sein werden. 

Mit herzlichen Grüßen 
gez. 
Benjamin Feldman 
Minister für Finanzen und Planung 


 



Impressum:


1. Version dieser Seite installiert am 4.6.2002


Verantwortlich für Inhalt und Gestaltung:
Ingo Heinemann
D-53579 Erpel Grabenstrasse 1
Tel. 02644-98013-0
Fax 02644-98013-1
Email: Ingo.Heinemann@t-online.de

Diese Website wurde eröffnet im September 1998