Ingo Heinemann: Scientology-Kritik
www.Ingo-Heinemann.de

Scientology in Deutschland:
Stationen und Dokumente


 
zur Homepage zur Inhaltsseite
Adresse dieser Seite: Stationen+Dokumente.htm zuletzt geändert am 10.11.2001

Scientology in Deutschland: Stationen und Dokumente



Die Faksimiles können vergrößert werden, indem z.B. beim Netscape-Broser mit der rechten Taste auf das Bild geklickt und damit das Kontext-Menue geöffnet wird, dort dann "Grafik anzeigen" anklicken. Ebenso können die Faksimiles gesondert gespeichert werden.


Erste Aktivitäten 1956 in Berlin



1972: Das erste Buch in deutscher Sprache über Scientology - ohne Berücksichtigung der Aktivitäten in Deutschland: Robert Kaufman - Übermenschen unter uns
Deutsche Version bei  www.RELIGIO.de
Das Oberlandesgericht Frankfurt 16 U 45/72 und das LG München 21 O 175/73 hatten eine einstweilige Verfügung gegen das Buch abgelehnt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



1979: Die Ermordung der Scientologen in Deutschland wird befürchtet



Juli/August 1979


1980 Ganz oben: die Preise. 3.096,69 DM pro Stunde für "Introsp. RD"


29.9.1982: Eine Klage gegen die Bundesregierung.
Antrag: Es wird festgestellt, daß die Scientology Kirche Deutschland e.V. eine Religionsgesellschaft im Sinne von Art. 140 Grundgesetz in Verbindung mit Art. 137 der Weimarer Verfassung ist.
Über den Ausgang ist nichts bekannt.


Um 1982: ein Flugblatt "Psychiatrie tötet"