Ingo Heinemann: Scientology-Kritik 
   Adresse dieser Seite: Liebe-scientologisch.htm
Zuletzt bearbeitet am 21.02.2011 
Beratung | Impressum | zur Homepage | zur Inhaltsseite | AGPF-Spendenkonto
 
 
 
 Liebe auf scientologisch ...
 
Inhalt dieser Seite: Zum Thema in dieser Website: In anderen Websites:
  • www.AGPF.de: Infos über Sekten, Kulte und den Psychomarkt

 
Die Adressatin der nachfolgenden Briefe aus den 1970ger-Jahren war 6 Jahre später mit deren Verfasser noch immer zusammen. Nachdem sie ohne ihr Wissen in Aktivitäten gegen einen Kritiker hineingezogen worden war, vermutete sie, daß diese merkwürdigen Briefe von Anfang an nicht an sie gerichtet, sondern letztlich für die Scientology-Akten bestimmt waren. Sie übergab die Briefe dem Kritiker.



[Ort], 30.7.XX

Liebe [Name]!

Damit Du in Zukunft keine Zweifel mehr an meiner Person haben mußt, schreibe ich Dir ein paar Regeln auf, an die ich mich unbedingt halte.

  1. Liebe ist für mich die höchste Emotionsstufe und der höchste Grad an Zuneigung, den ich für einen Menschen haben kann. Meine Liebe ist absolut frei von Eifersucht und Besitzergreifen, ebenso von Haben-müssen und anderen niedrigen Gefühlen. Liebe bedeutet für mich, einem anderen Glücklichsein zu gewähren bzw. ihm das zu ermöglichen ohne Rücksicht auf die eigene Person.
  2. Ich werde niemals Deine Selbstbestimmtheit als geistiges Wesen verletzen.
  3. Meine Ehre ist mir wichtiger als mein Körper, bzw. als mein jetziges Leben.
  4. Jegliche Versprechungen die ich dir gebe werde ich ganz sicher einhalten, auch wenn mein eigenes Überleben dadurch gefährdet würde.
  5. Es wird weder in Deiner Vergangenheit noch in Deiner Zukunft etwas geben wofür ich Dich verurteilen würde. Du kannst mit mir über alles ganz offen sprechen, und ich werde Dich verstehen.
  6. Falls Du in Schwierigkeiten oder Gefahr bist, werde ich Dir immer beistehen.
  7. Körperliche liebe allein bedeutet mir nichts, zusamme mit geistiger Zuneigung ist sie für mich jedoch die Vervollkommnung von Liebe.
  8. Ich erwarte von einer Parnerin niemals, daß sie gleiche Grundsätze und Überzeugungen hat wie ich.
  9. Aufgrund meiner langjährigen Anwendung der Scientology-Daten bin ich fast immer ganz oder teilweise ausgerastet, d.h. frei von reaktivem Mind. Du kannst deshalb immer voraussetzen, daß ich vernünftig handeln und entscheiden werde. Daher bin ich auch in der Lage mich vernüftigen Forderungen jederzeit unterzuordnen.
  10. Meine Fehler und Schwächen kenne ich ziemlich genau, ich bin dabei auch die noch zu beseitigen. Für konstruktive Kritik bin ich immer dankbar.
  11. liebe ich Dich.

  12.  
Dein [Name]



Ein Monat später ...

[Ort], 23.08.XX

Liebe [Name]! Liebe Geliebte!

Mein Entschluß, unsere Verbindung für 4 Wochen auf "Eis“ zu legen, fiel mir sehr schwer. Da dies auch noch ohne deine Einwilligung geschah bedaure ich sehr. Es war für meine seelische Verfassung jedoch notwendig sehr schnell Klarheit zu schaffen. Ich habe hierbei auf Dich keine Rücksicht genommen, bin aber in der Lage eine vernünftige Erklärung für meine Handlungsweise abzugeben, was ich jedoch hier nicht tun möchte.

Wenn ich Dich nicht so schrecklich lieb hätte wäre es sicher auch nie dazu gekommen.

Falls Du unsere Verbindung gerne aufrechterhalten möchtest und keine körperliche Vereinigung wünscht, so bin ich natürlich mit einer Rückführung unserer Beziehung auf eine rein geistige Basis einverstanden. Ansonsten hast du ja noch ausreichend Zeit Dir über Deine Gefühle Klarheit zu verschaffen.

Und vielen Dank für die positiven Gefühle die Du mir bis heute entgegengebracht hast, es war für mich sehr wichtig und schön.

Hochachtungs- und sehr liebevoll grüßt Dich Dein unvollkommener scientologischer Freund.



Eine Woche später:


[Ort], 1.9.XX
Liebe [Name]!
Solltest Du dir bereits Klarheit über Deine Gefühle für mich geschaffen haben wäre ich Dir dankbar wenn Du mich dies wissen liesest.
Mit viel ARK grüßt Dich Dein [Name]!



9 Monate später ...



[Ort], 20.05.XX

Liebe [Name]!

Auf meine Veranlassung und der Übereinstimmung von [weiblicher Vorname] haben wir beschlossen jegliche Verbindung mit Dir bis auf Wiederruf zu beenden.

Die Veranlassung dazu gab mir Dein unethisches Verhalten gegenüber Scientologie sowie gegen Dich selbst und [weiblicher Vorname]. Ich brauche im einzelnen nicht aufzuführen was nun speziell dabei unethisch war, da Du ein geistiges Wesen bist und somit in der Lage diese Dinge selbst zu wissen.

Falls Du eines Tages zu der Ansicht gelangst Dich wieder dem Überleben zuwenden zu wollen kannst Du mich jederzeit wieder anrufen.

Herzliche Grüße:
 
 



1. Version dieser Seite installiert am 20.10.2000


Impressum:



Die Website www.Ingo-Heinemann.de wurde eröffnet im September 1998